Was Ist Ein Epilierer Und Wie Funktioniert Er?

epilier-geraet-funktionsweise

Eine starke Behaarung im Gesicht, im Intimbereich, an den Beinen oder unter den Achseln wird von vielen Frauen als sehr störend empfunden. Frauen, die unter einem vermehrten Haarwuchs leiden, haben die Möglichkeit, diese mit Trocken-, Reibepads, Wachsstreifen, Nassrasierer oder Enthaarungscremes zu entfernen. Diese Methoden sind zwar in der Regel sehr gründlich und zum größten Teil auch schmerzfrei, wirken aber nur eine kurze Zeit. Ein Epilierer dagegen sorgt für eine längerfristige Haarentfernung. Vor allem im Sommer bieten Epilierer einen großen Vorteil. Die Haare werden nicht wie bei einem Rasierer gekappt, sodass bereits nach wenigen Tagen schwarze Stoppeln zu sehen sind.

Was ist Epilieren?

Neben Waxing ist Epilieren wohl die effektivste Form, um Haare an den unterschiedlichen Körperstellen zu entfernen. Ein Epiliergerät ist mit vielen kleinen Pinzetten am Kopf des Gerätes ausgestattet. Sie sind auch in der Lage, die kleinsten Stoppeln und Haare zu greifen. Anfangs kann das epilieren etwas schmerzhaft sein. Auf Dauer ist die Prozedur aber kaum noch zu spüren. Die Haut muss sich erst an die neue Methode der Haarentfernung gewöhnen. Auch beim ersten Rasieren oder Wachsen kann es im Nachhinein zu Hautirritationen oder Rötungen kommen. Viele Frauen klagen auch bei diesen Haarentfernungsvarianten unter leichten Schmerzen. Trotzdem greifen sie immer wieder zum Wachs oder einem Rasierer. So ähnlich ist es auch mit einem Epilierer. Umso häufiger ein Epilierer bereits verwendet wurde, umso mehr hat sich die Haut daran gewöhnt und die Prozedur ist nicht mehr schmerzhaft.

Das Epiliergerät

Vom Aufbau und von der Funktion sind alle Epiliergeräte sehr ähnlich. Unterschiedlich ist nur der Pinzettenkopf und das mitgelieferte Zubehör. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um einen Massageaufsatz. Ein Epilierer sollte möglichst über sehr viele Pinzetten verfügen. Umso mehr Pinzetten vorhanden sind, umso leichter lassen sich die feinen Haare entfernen. Einen großen Vorteil bieten kabellose Modelle. Viele Geräte sind zusätzlich mit zwei Geschwindigkeitsstufen ausgestattet. Somit haben gerade Anfänger die Chance auf eine sanfte und langsame Haarentfernung. Ein kleiner Nachteil ist, dass bei einer langsamen Epilierung keine gründliche Entfernung der Haare möglich ist. Beim Kauf eines Epilierers sollte immer darauf geachtet werden, dass sich dieser spielend leicht unter fließendem Wasser reinigen lässt.

Auf die richtige Vorbereitung kommt es an

Besonders effektiv funktioniert ein Eplierer, wenn die Haarlänge zwischen zwei bis fünf Millimeter liegt. Wenn Sie etwas länger sind, dann sollten sie mit einem Trimmer auf die gewünschte Länge gekürzt werden. Bei vielen Epilierern ist der Trimmer bereits im Lieferumfang enthalten.

haarlaenge-fuers-epilieren

Umso kürzer die Haare sind, um so schmerzfreier ist das Zupfen. Damit die Haut ideal auf das Zupfen vorbereitet werden kann, sollte sie am besten vorab vorher gepeelt werden. Somit kann ein Einwachsen der Haare verhindert werden. Zusätzlich werden hierbei die bereits abgestorbenen Hautschuppen entfernt. Danach sollte mit einem Massageaufsatz, einem Massageschwamm oder einer Massagebürste die entsprechenden Hautpartien massiert werden. Das sorgt für eine verbesserte Durchblutung. Die Haare lassen sich dadurch viel schmerzfreier und leichter entfernen.

Hinweis: Epilierer können mit einem Akku oder Kabel betrieben werden. Beide Varianten bieten Vor- und Nachteile.

Akku oder Kabel?

Wenn nur ein kleines Budget für die Anschaffung eines Epilierers zur Verfügung steht oder der Epilierer nicht häufig benötigt wird, dann reicht ein einfaches Modell. Bei einem netzbetriebenen Epilierer muss man sich keine Sorgen um eine nachlassende Leistung machen. Dafür hat man mit einem Epilierer mit Kabel immer das Problem, dass er unterwegs wie zum Beispiel auf dem Campingplatz nicht verwendet werden kann. Mit einem festsitzenden Kabel kommt es zusätzlich häufiger zu Unfällen. Der Gebrauch in einer Dusche ist ausgeschlossen.

Pro:

  • günstig im Preis
  • langlebig
  • keine nachlassende Leistung

Contra:

  • Steckdose notwendig
  • nicht bei Feuchtigkeit nutzbar
  • höhere Unfallgefahr durch Kabel

Epilierer mit Akku

Inzwischen gibt es auch viele Epilierer, die zu einem fairen Preis mit Akkubetrieb erhältlich sind. Bei diesen Modellen muss besonders auf die Akkulaufzeit geachtet werden. Viele moderne Akkugeräte können je nach Bedarf mit und ohne Kabel verwendet werden. Hochwertige Epilierer der höheren Preisklasse können sogar unter der Dusche oder in der Badewanne eingesetzt werden, um lästige Haare zu entfernen. Da kein Kabel vorhanden ist, kann die Unfallgefahr gemindert werden.

Pro:

Contra:

  • Große Preisunterschiede
  • Unterschiedliche Akkulaufzeiten

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

Ein guter Epilierer sollte über eine hohe Anzahl an Scheiben bzw. Pinzetten verfügen. Gerade an den größeren Körperflächen wie zum Beispiel den Beinen, kommt es auf eine besonders hohe Effektivität an Gleichzeitig sollte das Gerät über mindestens zwei Geschwindigkeitsstufen verfügen.

Ein beweglicher Kopf bietet ebenfalls einige Vorteile. Durch dieses Extra können auch die Härchen an gerundeten oder unebenen Körperstellen sauber entfernt werden. Wenn der Epilierer nicht nur für die Beine, sondern auch für die Bikinizone genutzt werden soll, dann ist ein auswechselbarer Epilierkopf sehr sinnvoll. Für derartige Bereiche sind sehr kleine Aufsätze mit einer entsprechenden Form sehr nützlich.

Wenn feine Härchen im Gesicht entfernt werden sollen, dann sollte ein spezieller und sehr sanft arbeitender Kopf verwendet werden. Wenn die unterschiedlichsten Bereiche des Körpers regelmäßig epiliert werden sollen, dann ist ein Epilierset eine gute Lösung. Derartige Sets verfügen über die unterschiedlichsten Zubehöre. Natürlich sind im Vergleich zu einem einfachen Epilierer derartige Geräte entsprechend teuer. Wenn aber nur die Beine oder die Bikinizone epiliert werden sollen, dann reicht ein günstiges Gerät, dass über zwei unterschiedliche Aufsätze verfügt.

Unterschiedliches Schmerzempfinden

Wenn die Haut vor dem Epilieren gut vorbereitet wurde, dann können die Schmerzen beim Zupfen der Haare deutlich reduziert werden. Für die Vorbereitung sollte warmes Wasser verwendet werden. Es sollte aber vorab geklärt werden, ob mit dem neuen Epilierer nass oder trocken epiliert werden sollte. Wenn der Hersteller rät, die Haut vor dem Epilieren zu befeuchten, dann bedeutet das nicht, dass das Gerät wasserdicht ist.

Die Produktbeschreibung des Epilierers sollte auf jeden Fall vor der ersten Verwendung genau studiert werden. Dadurch können Fehler vermieden werden. Einige Geräte sind mit einem Massage- oder Kühlaufsatz ausgestattet. Diese speziellen Aufsätze können die empfindlichen Bereich während und vor einer Epilation optimal stimulieren. Durch eine zugeführte Kälte wird die Haut etwas resistenter gegen Schmerz gemacht. Gerade für Anfänger ist diese Methode sehr gut geeignet.

Vor- und Nachbehandlung der Haut ist wichtig

Vor jeder Epilation ist es besonders wichtig, dass die Haut gründlich gereinigt und desinfiziert wird. Auch ein leichtes Peeling am Vortag kann dafür sorgen, dass die Haut optimal auf eine Haarentfernung vorbereitet ist. Ein Peeling bietet immer den Vorteil, dass die Haut wesentlich widerstandsfähiger ist. Beim Ausreißen der feinen Härchen kann es passieren, das Bakterien und Keime in die feinen Hautrisse eindringen. Sie verursachen in der Regel Pickel oder große Pusteln.

pflegelotion-nach-epilieren

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Haut nach jeder Haarentfernung gereinigt und gepflegt wird. Stark parfümierte und aggressive Cremes sollten nicht verwendet werden. Viel besser ist eine leichte Pflegelotion geeignet. Nach der Behandlung sollten keine eng anliegenden Kleidungsstücke getragen werden. Durch eine Reibung ist eine Hautirritation bereits vorprogrammiert. In der Regel erholt sich die Haut über Nacht sehr gut.

Welche Fragen sollte man sich vor dem Kauf eines Epilierers stellen?

  • Wie empfindlich ist die eigene Haut?
  • Welche Körperpartien sollen epiliert werden?
  • Wie teuer darf ein Epilierer sein?
  • Sind Hautirritationen oder Hauterkrankungen vorhanden?
  • Welche Akkulaufzeit wird benötigt?
  • Soll mit oder ohne Kabel epiliert werden?
  • Welche Leistung soll der Epilierer haben?
  • Muss der Epilierer wasserdicht sein?
  • Welche Aufsätze sollten vorhanden sein?
  • Zu welcher Tageszeit soll epiliert werden?

Bewerten Sie diesen Bericht
[Total: 1 Average: 5]
Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: